Inhalt

Besucherregelung 1 Tag – 1 Patient - 1 Besucher (Stand 28.05.2020)

Aufgrund der Änderung der Niedersächsischen Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus vom 19. Mai 2020 gilt folgende Besucherregelung:

1 Tag – 1 Patient - 1 Besucher
Besuch von nur einer Person pro Tag und max. 1 Stunde 

Besuche sind nur unter Auflagen möglich:

  • Erfassung der Kontakdaten und Besuchszeiten
  • Kontrolle des Betretens und Verlassens der Einrichtung
  • Besucherzeiten: Täglich bis max. 20.00 Uhr
  • Besucher mit Erkältungs- und Grippesymptomen sind vom Betreten des Reha-Zentrums ausgeschlossen.
  • Besuche finden nur innerhalb der Einrichtung statt. Treffen vor dem Klinikgebäude sind nicht gestattet.

 

In der Zeit, in der Sie Ihre Angehörigen in der Klinik besuchen, verpflichten Sie sich, täglich Ihren Gesundheitszustand auf Anzeichen einer COVID-19 Erkrankung zu überprüfen:

  • Haben Sie Halsschmerzen, Fieber und/oder Husten?
  • Neu aufgetretene Geschmacks- und Geruchsstörungen?
  • Hatten Sie Kontakt zu Patienten mit COVID-19 in den letzten 14 Tagen?

Falls min. ein Kriterium erfüllt ist, ist ein Besuch nicht möglich. Bitte nehmen Sie Kontakt zu Ihrem Hausarzt auf.

 

Ablauf für Besuchende

1. Füllen Sie beim ersten Besuch das Besucherstammblatt aus und geben es beim Wachdienst ab. Nehmen Sie die Hygieneregeln zu Kenntnis.

2. Bitte setzten Sie einen Mund-Nasen-Schutz auf, den Sie vom Wachdienst erhalten. Eigene Masken sind nicht zugelassen.

3. Lassen Sie sich vom Wachdienst bei jedem Besuch in das Besucherprotokoll eintragen.

4. Desinfizieren Sie Ihre Hände vor Betreten des Reha-Zentrums.

5. Lassen Sie sich vom Wachdienst nach Ihrem Besuch wieder aus dem Besucherprotokoll austragen.

 

Hygienemaßnahmen

Bitte helfen Sie weiterhin mit, sich und Ihre Mitmenschen zu schützen – aus Verantwortung und Solidarität.

  • Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes
  • Abstand halten: min. 1,5m  zu Ihren Mitmenschen!
  • Desinfizieren Sie Ihre Hände beim Betreten der Einrichtung.
  • Gründliches, regelmäßiges Händewäschen: Min. 20 Sekunden mit Wasser und Seife.
  • Husten- und Niesetikette beachten: Abstand halten, in die Armbeuge/Papiertaschentuch niesen und husten und danach entsorgen.
  • Halten Sie die Hände vom Gesicht fern – vermeiden Sie es, mit den Händen den Mund, die Augen oder die Nase zu berühren.
  • Vermeiden Sie Berührungen – „Lächeln statt Händeschütteln / Umarmungen“
  • Essen und Trinken sind während des Besuches nicht gestattet.
  • Die Übergabe von Geschenken / mitgebrachten Gegenständen erfolgt kontaktlos.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis und bedanken uns für Ihre Mithilfe!