Inhalt

rehavue - Kunstausstellungen im Reha-Zentrum

Unter dem Titel ‚rehavue‘ werden Kunstwerke in den Räumlichkeiten des Reha-Zentrums gezeigt. In unregelmäßigen Abständen wechseln die Ausstellungen, die im Foyer des Haupteingangs, rund um das Café Rundblick sowie im Hauptgang des Funktionstraktes zu sehen sind.

In Zusammenarbeit mit dem BBK e. V. (Bund Bildender Künstler e. V.) Oldenburg werden für die jeweilige Ausstellung zwei Themen bzw. Künstler ausgewählt.

Aktuell sind Werke der folgenden Künsterinnen zu sehen:

Meike Becker-Khalfaoui, Malerei

Petra Jaschinki, Malerei und Keramikplastiken


8. Ausstellung rehavue: Das Verborgene sehen

Meike Becker-Khalfaoui, Malerei

Die vielseitigen Werke lassen den Betrachter auf Spurensuche gehen - und das weit zurück auf die Menschheitsgeschichte.

Mit erdigen, ja kreidigen Farben werden verborgene Symbole und Zeichen freigelegt. Die Aspekte Transzendenz, Geheimnis, Archetypisches und Numinoses werden in der visuellenn Botschaft der Werke in subtiler Weise offenbart ohne dabei der Betrachterin und dem Betrachter etwas aufzudrängen, sondern genügend Raum für eigene Verknüpfungen und Assoziationen zu lassen. Dabei nimmt uns die Künstlerin mit auf eine wahre Entdeckungsreise und ermöglicht einen faszinierenden Einblick in verborgene Details ihrer Kunstwerke.

 

 

 

 

 


Petra Jaschinski, Malerei und Keramikplastiken

Der Wald als Bühne für Geschichten und einem Naturgefühl, das nicht nur die äussere Erscheinungsform der Landschaft mit einbezieht, sondern auch das Erlebte.
In der Landschaft verweilen und den Augenblick erfassen und der Versuch, die Flüchtigkeit des Hier und Jetzt wahrzunehmen. Mit der Malerei den Moment hervorheben und ihm Bedeutung beimessen. So brennt sich dieser Blick in die Erinnerung und das damit einhergehende Gefühl scheint zu bleiben.