Inhalt

Infos von A-Z

Hier finden Sie wichtige Informationen für Ihren Aufenthalt.
Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an das Team der Patientenaufnahme.

Bitte beachten Sie, dass es durch die aktuelle Situation zu kurzfristigen Änderungen kommen kann.

A

Allgemeine Vertragsbedingungen
Die Allgemeinen Vertragsbedingungen gelten für die vertraglichen Beziehungen zwischen der Rehabilitationszentrum Oldenburg GmbH und dem Patienten bei vollstationären Reha Leistungen. Zum Nachlesen finden Sie die Allgemeinen Vertragsbedingungen in einem Patientenordner, der Ihnen auf Ihrer Station, sowie im Lesebereich der Anmeldung und am Tresen der Orthopädieanmeldung zur Verfügung steht. Die Allgemeinen Vertragsbedingungen finden Sie auch auf unserer Internetseite.

Andachtsraum
Unseren Andachtsraum, einen Ort der Ruhe und Meditation, finden Sie im Erdgeschoss in der Nähe der Rezeption. Der Raum ist den ganzen Tag für Sie geöffnet und lädt Sie, wenn Sie Ruhe und Stille suchen, zum Verweilen ein. Auußerdem finden regelmäßig Gottesdienste und Andachten statt. Jeden Sonntag um 10.00 Uhr feiern wir im Andachtsraum einen evangelischen oder einen katholischen Gottesdienst. Dieses Angebot ist konfessions-übergreifend. Nach jedem Sonntagsgottesdienst sind Sie im „Kirchencafé“ willkommen.

Ärztliche Behandlung
Notwendige Untersuchungen werden in den ersten Tagen Ihres Klinikaufenthaltes durchgeführt. Um unseren Ärzten die Einleitung Ihrer Behandlung zu erleichtern und Doppeluntersuchungen zu vermeiden, möchten wir Sie bitten, Ihre medizinischen Unterlagen (siehe Checkliste) mitzubringen.

 

B

Bautätigkeiten
Das Reha-Zentrum ist in den vergangenen Jahren stetig gewachsen. Die steigende Nachfrage macht es immer wieder erforderlich, dass Betten aufgestockt und Stationen vergrößert werden. Für vorübergehende Baumaßnahmen in unserem Haus bitten wir um Ihr Verständnis.

Begleitpersonen
Falls Sie während Ihres Aufenthaltes in unserem Reha-Zentrum eine Begleitung bei sich haben möchten, setzen Sie sich vor Anreise mit uns telefonisch in Verbindung. Bitte berücksichtigen Sie, dass Ihre Begleitung im selben Zimmer untergebracht ist und dass eine Gebühr für die Unterbringung und Vollverpflegung berechnet wird.

Besuch
Wenn Ihre Familie oder Freunde Sie während Ihres Aufenthalts bei uns für ein paar Stunden besuchen möchten, stellt dies kein Problem dar und erfordert keine weitere Anmeldung. Wir bitten lediglich darum, dass Sie Ihre Therapien im Blick behalten und auch während des Besuches wahrnehmen.

 

C

Café     
Das Café ist während des  Besuchsverbotes für Besucher geschlossen. Die Öffnungszeiten für Patienten entnehmen Sie bitte den Aushängen vor Ort.

Das Café Rundblick im Eingangsbereich des Reha-Zentrums lädt Patienten und Besucher zum Klönen, Verweilen und Wohlfühlen ein.
Die Speisekarte bietet eine große Auswahl an Kaffeespezialitäten Kuchen und Eis. Zusätzlich können Zeitschriften, Hygieneartikel und Süßigkeiten gekauft werden.

Montag - Donnerstag 07.30 - 11.30 Uhr 13.30 - 19.00 Uhr
Freitag 07.30 - 11.30 Uhr 13.30 - 18.00 Uhr
Samstag - Sonntag 10.30 - 11.30 Uhr 13.30 - 18.00 Uhr

D

Datenschutz
Informationen hinsichtlich des Datenschutzes finden Sie ebenfalls in Ihrem Patientenordner, sowie auf unserer Internetseite.

 

E

Entlassmanagement
Wenn Sie im Anschluss an die Reha-Maßnahme weiterhin auf medizinische und/oder plegerische Versorgung angewiesen sind, begleiten wir Sie bei diesem Übergang in den Alltag, damit für Sie keine Versorgungslücken entstehen. Die Entlassplanung beginnt bereits mit der Aufnahme in unserem Hause und wird während des Rehabilitationsverlaufs von dem gesamten Reha-Team begleitet.

 

F

Fahrdienst
Um zu klären, ob Sie von unserem kostenlosen Fahrdienst abgeholt werden können, melden Sie sich bitte telefonisch in der Patientenaufnahme.

Freizeitangebote
Das Reha-Zentrum bietet Ihnen ein vielfältiges Freizeit- und Kulturprogramm an: So finden regelmäßig Spieleabende statt, an denen Sie die Möglichkeit haben Schach, Karten- und Gesellschaftsspiele mit Gleichgesinnten zu spielen. 
An Filmabenden zeigen wir Klassiker der Filmgeschichte. Die Aushänge vor dem Speisesaal und im Foyer informieren Sie über das jeweilige Programm. Nach 20 Uhr kann die Tischtennisplatte auf Anfrage an der Information im Gang des Funktionstraktes aufgestellt werden. Zudem gibt es einen Leseraum.

 

H

Heimfahrten
Während Ihres Aufenthaltes besteht grundsätzlich kein Anspruch auf Familienheimfahrten/ Beurlaubungen. Eine Beurlaubung kann tageweise aus besonderem Anlass, längstens für 3 Tage, genehmigt werden. Ein besonderer Anlass kann z. B. ein Gerichtstermin oder die Beerdigung eines Angehörigen sein. Außerdem darf durch eine Beurlaubung keine Verlängerung der Rehabilitationsleistung – auch nicht um die Zeit der Beurlaubung – erforderlich werden. Wir empfehlen Ihnen in einem solchen Fall, sich mit dem zuständigen Reha-Sachbearbeiter bei Ihrem Kostenträger und dem zuständigen Arzt in unserer Einrichtung in Verbindung zu setzen.

 

K

Kräutergarten
Zwischen den Reha-Zentrum und Klinikum Oldenburg ist ein kleiner Park angelegt. Dort finden Sie einen Kräutergarten, der besonders von Frühjahr bis Herbst zu einem kleinen Spaziergang einlädt. Der Garten ist in Gestalt eines Menschen mit hoch erhobenen Armen angelegt. Die Heilkräuter wurden jeweils in den Teil des Körpers gepflanzt, für den sie Gutes bewirken, so z.B. die Maiglöckchen in der Herzgegend.

Kunstausstellungen - rehavue
In der Eingangshalle und in den Gängen des Funktionstraktes finden immer wieder wechselnde Kunstausstellungen statt. In Zusammenarbeit mit dem Bund Bildender Künstler Oldenburg sind es lokale Künstler, die ihre Werke zeigen. Es handelt sich jeweils um Verkaufsausstellungen. Auskunft zum Kauf von einem Bild erhalten Sie an der Information.

 

L

Leseraum
In unserem gemütlichen Leseraum können Sie sich Bücher ausleihen und Zeitung lesen.

 

N

Notfallmappe
Insbesondere wenn der Betroffene selbst keine Auskunft mehr geben kann, sind Informationen über Vorerkrankungen und gesundheitliche Einschränkungen wichtig. Die Notfallmappe enthält alle wichtigen Informationen über Ihre Gesundheit, Krankheit oder Beeinträchtigung. So kann beispielsweise der gerufene Notdienst sich mit den Informationen aus der Notfallmappe schnell einen Überblick über die gesundheitliche Situation des Betroffenen verschaffen und dieses bei der Behandlung berücksichtigen.
Die Notfallmappe können Sie an unserer Hauptinformation erwerben.

 

P

Parkmöglichkeiten
Aufgrund der nur begrenzten, gebührenpflichtigen Parkmöglichkeiten empfehlen wir Ihnen, auf den eigenen PKW während des Aufenthaltes zu verzichten. Das Reha-Zentrum ist durch öffentliche Verkehrsmittel gut angebunden.

Pflege
Die Pflegenden im Reha-Zentrum Oldenburg handeln im Rahmen der aktivierenden Rehabilitationspflege. Das übergeordnete Ziel ist es, die größtmögliche Selbstständigkeit des Patienten zu erhalten und zu fördern. Wir orientieren uns hierbei besonders auf Grundwerte aus unserem Leitbild: Verantwortung, Hilfsbereitschaft, Engagement, Kompetenz und Qualität. Auf den Stationen arbeiten wir nach dem Konzept der Bereichspflege. Dadurch werden die Patienten in ihrer Individualität stärker wahrgenommen; der Kontakt mit dem Patienten, seiner Familie und seinen Bezugspersonen ist sehr intensiv.

 

R

Rauchen
Wir sind ein rauchfreies Reha-Zentrum und bitten Sie, auch im Haupteingangsbereich und vor den Gebäuden nicht zu rauchen. Bitte nutzen Sie bei Bedarf die ausgewiesenen Raucherbereiche.

 

S

Seelsorge
Unsere Seelsorgerinnen, die evangelische Pastorin Beate Körner und die katholische Pastoralreferentin Michaela Voorwold, haben stets ein offenes Ohr für Sie. Ob mit oder ohne Konfession – unsere Seelsorgerinnen stehen Ihnen gerne für Gespräche zur Verfügung.

 

W

Wertgegenstände
Da Wertgegenstände (z.B. Schmuck, hohe Geldbeträge usw.) durch die Klinik nicht versichert sind, empfehlen wir diese nicht mitzuführen.

 

Z

Zimmer
Bitte entnehmen Sie aus der Tabelle, ob Ihnen ein Einbett- oder Zweibettzimmer zur Verfügung steht. Gegen Aufpreis und Voranmeldung kann Ihnen auch in der Neurologie (Phase C) ein Einbettzimmer zur Verfügung gestellt werden. Bitte setzen Sie sich vor Anreise mit der Patientenaufnahme telefonisch in Verbindung.

Klinik Zimmer
Geriatrie Zweibettzimmer
Neurologie (AHB/Reha) Einbettzimmer
Neurologie (Phase C) Zweibettzimmer
Kardiologie (AHB/Reha) Einbettzimmer
Orthopädie Einbettzimmer