Inhalt

Die Ernährungstherapie

Wer richtig isst, kann Krankheiten vorbeugen oder sogar heilen

Der Zusammenhang von Gesundheit und Ernährung ist größer, als viele Menschen glauben, denn eine gesunde Ernährungsweise ist wichtig für das körperliche Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit.

In der Ernährungstherapie lernen Sie, wie Sie Ihr Ess- und Trinkverhalten optimieren können und eine gesunde Ernährungsweise in Ihrem Alltag etablieren. Zudem werden Zusammenhänge zwischen der Ernährungsweise und gewissen Krankheitsbildern vermittelt. Das erworbene Wissen können Sie gleich in die Praxis umsetzen: In unserer Lehrküche zeigen wir Ihnen, wie einfach und schmackhaft eine gesunde Ernährung sein kann. Unsere kompetenten Oecotrophologen und Diätassistenten berücksichtigen dabei individuelle Ernährungsgewohnheiten und Bedürfnisse und motivieren Sie zu einer dauerhaften Veränderung des Ernährungsstils.

Eine Ernährungstherapie kann nicht nur bei einer Erkrankung sinnvoll sein, sondern auch wenn Sie gesund sind. Die präventive Gesundheitsvorsorge kann zu einem positiveren Lebensgefühl beitragen.

Lassen Sie sich von Ihrem Arzt eine Verordnung einer Ernährungstherapie ausstellen und wir beraten Sie gerne!

Sie möchten einen Termin vereinbaren?

Unser kompetentes Ernährungs-Team hilft Ihnen gerne weiter, Tel. 0441 405-2415

 

 

 

Die Ernährungspyramide für gesunde Lebensmittel

Angebote in der Ernährungstherapie

Das Reha-Zentrum verfügt über verschiedene Angebote im Bereich Ernährungstherapie. Neben einer qualifizierten ernährungstherapeutischen Beratung haben Sie in unserer Lehrküche die Möglichkeit, Gelerntes gleich in die Praxis umzusetzen.

 

Einzelberatung

Je nach medizinischen Bedürfnissen werden Sie beraten und über die aktuellen wissenschaftlichen Ernährungsempfehlungen informiert. Die Einzelberatung ermöglicht es, auf die individuellen Fragestellungen einzugehen. Ausgehend von dem bisherigen Ernährungsverhalten werden unter Berücksichtigung der beruflichen und privaten Lebenssituation gemeinsam Lösungswege erarbeitet.

 

Beratungsschwerpunkte:

  • Individuelle Ernährungsberatung und Coaching
  • Strukturierte Beratung und Therapien bei ernährungsabhängigen Erkrankungen
  • Entwicklung und Gestaltung gesundheitspräventiver Maßnahmen

Lehrküche: Spaß am Kochen, Freude beim Essen

In der Lehrküche erhalten die Teilnehmer eine theoretische Einweisung in die gesunde und fettbewusste Küche.
Im Anschluss setzen Sie die Ernährungsempfehlungen in die Praxis um und erfahren, dass eine gesunde wünschenswerte Ernährung schmackhaft und auch im häuslichen Bereich leicht umsetzbar ist.

Das von allen zubereitete 5-Gänge-Menü wird im Anschluss gemeinsam genossen.

Sie möchten einen Termin vereinbaren?
Unser kompetentes Ernährungs-Team hilft Ihnen gerne weiter, Tel. 0441 405-2415

 

Kosten der Ernährungsberatung

Auf Grundlage einer ärztlichen Verordnung erstatten Krankenkassen die Kosten der Ernährungsberatung anteilig oder sogar zu 100% (§ 43 SGB V). In welcher Höhe die Kosten übernommen werden, wird von Kasse zu Kasse unterschiedlich gehandhabt und hängt davon ab, ob die Ernährungstherapie auf Grund einer Erkrankung oder als Vorsorgemaßnahme in Anspruch genommen wird.

Bitte informieren Sie sich im Vorfeld über die genaue Kostenerstattung bei Ihrer Krankenkasse.

 

Ernährungstherapie bei Erkrankung

Wenn Sie eine Ernährungsberatung aufgrund einer Erkrankung benötigen, kann Ihr Arzt Ihnen eine Bescheinigung über die medizinische Notwendigkeit ausstellen. Ein grundsätzlicher Anspruch auf eine Beratung besteht bei Krankheiten, die durch die Ernährung verursacht wurden, oder bei denen eine Ernährungsumstellung sinnvoll ist, wie beispielsweise bei Diabetes, Stoffwechselstörungen, Osteoporose, Allergien und Krebs.

 

Ernährungstherapie als präventive Gesundheitsvorsorge

Eine Ernährungstherapie braucht nicht unbedingt nur jemand, der krank ist. Auch als präventive Gesundheitsvorsorge ist eine Ernährungstherapie in vieler Hinsicht sinnvoll und kann zu einem positiveren Lebensgefühl beitragen.

5 gute Gründe für eine gesunde Ernährungsweise

1. Gutes Essen steigert die Lebensqualität
Viele Erkrankungen sind ernährungsbedingt. Vor allem das Risiko für Übergewicht, Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen reduziert sich, wenn man gesund isst.

 

2. Bessere Leistungsfähigkeit
Wer sich gesund und ausgewogen ernährt, ist leistungsfähiger, hat mehr Energie und ist nicht so häufig krank.

 

3. Keine Mangelerscheinungen mehr
Antriebslosigkeit oder brüchige Nägel? Das gehört der Vergangenheit an. Wer sich gesund ernährt und viel selbst aus frischen Zutaten kocht, beugt Mangelerscheinungen optimal vor. Die Versorgung mit lebenswichtigen Vitaminen, Nähr- und Mineralstoffen wird optimal gedeckt.

 

4. Sich im Körper wohlfühlen
Mit genügend Energie fühlt man sich wohler in seinem Körper. Gesundes Essen kann Beschwerden verringern und sehr zum Wohlbefinden beitragen.

 

5. Eine bewusste Ernährung macht Spaß
Gesund kochen kann so einfach sein. Ob alleine, mit Freunden oder der Familie kann kochen richtig Spaß machen. Und in Gesellschaft, wie in unserer Lehrküche lässt es sich zudem noch besser genießen!

Lebensmittelcheck Getreide

Heimat live Oldenburg dokumentiert die Arbeit der Ernährungstherapie im Reha-Zentrum.

Stefanie Fischer aus dem Team der Ernährungsberatung im Reha-Zentrum Oldenburg stellt verschiedene Getreidesorten vor.