Inhalt

Geriatrisches Behandlungskonzept

Die Klinik für Geriatrie direkt neben der Klinik für Orthopädie im Reha-Zentrum Oldenburg

Geriatrie –  Die Altersheilkunde

Das Ziel der Reha-Geriatrie ist es, den Besonderheiten des älteren und vor allem des hochbetagten Patienten auf bestmögliche Weise gerecht zu werden. Daher steht nach der Behandlung der akuten oder chronischen Erkran­kungen der Erhalt von Selbständigkeit im Mittelpunkt unseres Reha-Angebotes mit den begleitenden Therapien. Am Ende des Aufenthaltes soll, wenn immer möglich, die Rückkehr in die vertrauten eigenen vier Wände stehen.

Geriatrisches Behandlungskonzept

Die Geriatrie beschäftigt sich mit den Besonderheiten der Erkrankungen von Menschen im höheren Lebensalter.

In der Reha-Geriatrie werden Patienten behandelt, die nach einer akuten Erkrankung oder bei einer sich deutlich verschlechternden chronischen Erkrankung wieder Kräfte und Mut für die Zukunft sammeln sollen.

Patienten mit einer durch verschiedene Krankheitsfolgen herabgesetzten Belastbarkeit können nach einer frührehabilitativen Komplexbehandlung in einem der Oldenburger Akuthäuser gezielt gestärkt werden. Nachdem bereits in einem Akutkrankenhaus mit der Frührehabilitation begonnen und Rehabilitationspotenzial untersucht wurde, erfolgt die  Zuweisung in die Reha-Geriatrie.

Hier können die Patienten bestmöglich individuell nach jeweiligem Krankheitsbild weiter versorgt und unterstützt werden.

Täglich erhalten die Patienten mehrere Therapieeinheiten von den unterschiedlichen Therapeutengruppen. Das multidisziplinäre Team erstellt dazu einen individuell angepassten Behandlungs­plan. Gemeinsam mit dem Patienten wollen wir das Ziel einer Rückkehr in den möglichst selbstständigen Alltag erreichen.

Zum Kurzkonzept der Klinik für Geriatrie gelangen Sie hier.