Inhalt

Das Rehabilitationszentrum Oldenburg

ist seit Jahren erfolgreich im regionalen Gesundheitsmarkt positioniert und konzentriert sich auf die Rehabilitation von kardiologischen, neurologischen, orthopädisch/traumatologischen und geriatrischen Patienten. In den nach modernsten diagnostischen und therapeutischen Gesichtspunkten ausgestatteten Kliniken werden Patientinnen und Patienten aller genannten Indikationen behandelt. Durch die enge Kooperation mit drei großen Schwerpunktkrankenhäusern vor Ort sowie dem Klinikstandort in einem städtischen Ballungsraum ergeben sich hervorragende Umfeldbedingungen.


Arbeiten in der Übermorgenstadt Oldenburg

Das Reha-Zentrum Oldenburg wurde gegründet, um eine wohnortnahe Versorgung für die Stadt und die Region zu gewährleisten. Damit ist auch die Verbindung zur Stadt sehr intensiv.

Für Mitarbeiter ergibt sich eine ideale Kombination aus einem fachlich anspruchsvollem Arbeitsumfeld in der interdisziplinären Arbeit des Reha-Zentrums und der Möglichkeit, städtisch oder eher ländlich zu wohnen.
Stadt und Region haben eine Menge zu bieten!
Für die Ausbildung der Kinder stehen von Kita bis Schule vielfältige Angebote zur Verfügung. Allgemeinbildende Schulen mit speziellen Ausrichtungen oder auch Fachgymnasien und Berufsschulen bieten alle Möglichkeiten.

Umfassende Informationen zur Stadt und Hilfestellungen beim Umzug bietet die website der Stadt Oldenburg mit Adressen und Ansprechpartnern für alle Belange.

Zur Website der Übermorgenstadt Oldenburg geht es hier.

Ansichten aus Oldenburg

  • Achternstraße in der Innenstadt. Foto:Stadt Oldenburg
  • Veranstaltungszentrum Alte Fleiwa. Foto:Stadt Oldenburg
  • Burgstraße. Foto:Stadt Oldenburg
  • EWE Arena. Foto: Weser-Ems Halle Oldenburg GmbH & Co. KG.
  • Horst-Janssen-Museum und Stadtmuseum. Foto:Stadt Oldenburg
  • Das Riesenrad auf dem Kramermarkt. Foto:Stadt Oldenburg
  • Lefferseck und Wahrzeichen Lappan. Foto:Stadt Oldenburg
  • Blick auf das Alte Rathaus. Foto:Stadt Oldenburg
  • Das Alte Rathaus mitten in der Stadt.Foto:Stadt Oldenburg
  • Das Oldenburger Schloss mit Schlossplatz. Foto:Stadt Oldenburg
  • Das alte Hospital als Veranstaltungszentrum: PFL. Foto:Stadt Oldenburg
  • Staatstheater, großes Haus. Foto:Stadt Oldenburg