Inhalt

Die Klinik für Kardiologie

Die kardiologische Klinik bietet Patienten nach Bypass- und Herzklappenoperationen sowie nach Herzinfarkt und anderen kardiologischen Erkrankungen eine umfassende Behandlung.

Sie verfügt über 120 stationäre und 15 ambulante Behandlungsplätze. Auf der Station für Frührehabilitation mit 25 Betten werden Patienten aus dem Herzzentrum Oldenburg kurz nach einer Herzoperation oder einem Herzinfarkt übernommen und auf die Rehabilitation vorbereitet. Der Vorteil besteht in der sehr frühen Eingliederung in die Anschlussheilbehandlung. In der Behandlung der Patienten kommt es so nicht zu einem unnötigen Zeitverlust. Zudem besteht eine enge Anbindung an die vor Ort befindlichen Akuthäuser, sodass Komplikationen frühpostoperativ innerhalb kürzester Zeit beherrscht werden können.

Aufgrund seiner Position im Nordwesten Deutschlands unterhält das Reha-Zentrum Oldenburg enge Kontakte zu den übrigen Akut-Kliniken im Weser-Ems-Bereich.

Ein besonderer Schwerpunkt der Arbeit des Reha-Zentrums Oldenburg ist die Entwicklung eines umfassenden präventiven Angebotes für die Menschen im Umland sowie eine Verbesserung der Langzeitbehandlung chronisch herzkranker Menschen.